Hotline: 0711 781938-0 (Mo. - Fr. 8:00 - 18:00 Uhr)

HPE FlexFabric 5930-32QSFP+ Star Switch - Switch

HPE FlexFabric 5930-32QSFP+ Star Switch - Switch
Herst.Nr.: M0S39A
Art.Nr.: S16278392
Warengruppe: Switches /
Hersteller: Hewlett Packard Enterprise
HPE FlexFabric 5930-32QSFP+ Star Switch, Switch, L3, verwaltet, 32 x 40 Gigabit QSFP+, an Rack montierbar)
35.008,58
Inkl. MwSt., zzgl. 0,00 EUR Versandkosten (DE)
Nicht verfügbar
Beschreibung
  • Fortschrittliche Switches für Rechenzentren mit hoher Dichte
  • Hochleistungsfähiges Switching im Rechenzentrum
  • OVSDB für dynamische VXLAN-Tunnelverwaltung
  • Einfachheit und niedrigere TCO
Die HPE FlexFabric 5930 Switch-Serie bietet erweiterte Funktionen und hohe Leistung in einer ToR-Switch-Architektur für Rechenzentren. Der 5930 bietet hohe Dichte bei geringem Platzbedarf und besteht aus einem 1U 40-GbE-QSFP+-Switch mit 32 Anschlüssen, einem modularen Modell mit 2 Steckplätzen und 2 40-GbE-Anschlüssen sowie einem modularen Modell mit 4 Steckplätzen. IRF mit neun Einheiten reduziert die Verwaltungskomplexität um bis zu 88% und bietet zudem eine Konvergenzzeit von unter 50 Millisekunden. Mit der zuverlässigen FlexFabric 5930 Switch-Serie können Sie die Switch-Auslastung verbessern, die Gesamtbetriebskosten senken und gleichzeitig die Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit steigern.

Allgemein

Gerätetyp Switch - 32 Anschlüsse - L3 - verwaltet
Art An Rack montierbar 1U
Untertyp 40 Gigabit Ethernet
Ports 32 x 40 Gigabit QSFP+
Leistung 10 Gbps Latenz (64-byte Pakete): < 1 µs
Routing-/Switching-Kapazität: 2.560 Gbit/s
Durchsatz: 1429 Mpps
Kapazität IPv4-Einträge in Routingtabelle: 128000
IPv6-Einträge in Routingtabelle: 64000
Größe der MAC-Adresstabelle 288K Einträge
Jumbo-Rahmenunterstützung Ja
Routing Protocol OSPF, EGP, RIP, BGP-4, RIP-1, RIP-2, BGP, EIGRP, IGMP, VRRP, OSPFv2, PIM-SM, IGMPv3, OSPF for IPv6, OSPFv3, statisches IPv6-Routing, ECMP, RIPng, MLDv2, BGP-4+, BGP+
Remoteverwaltungsprotokoll SNMP 1, SNMP 2, RMON, Telnet, SNMP 3, SNMP 2c, TFTP, CLI
Authentifizierungsmethode Secure Shell (SSH), RADIUS, TACACS, TACACS+, Secure Shell v.2 (SSH2)
Leistungsmerkmale Flusskontrolle, ARP-Unterstützung, MPLS-Unterstützung, VLAN-Unterstützung, IGMP Snooping, Port-Spiegelung, Weighted Round Robin (WRR)-Warteschlange, IPv6-Unterstützung, SNTP-Unterstützung, Weighted Fair Queuing (WFQ), sFlow, Rapid Spanning Tree Protocol (RSTP)-Unterstützung, Virtual Route Redundancy Protocol (VRRP)-Unterstützung, Multiple Spanning Tree Protocol (MSTP)-Unterstützung, Data Center Bridging Exchange (DCBX)-Unterstützung, erweiterte Übertragungsauswahl, DHCP-Snooping, Unterstützung für Access Control List (ACL), Quality of Service (QoS), Device Link Detection Protocol (DLDP)-Unterstützung, Bidirectional Forwarding Detection (BFD), IPv4-Unterstützung, LLDP-Support, DHCP-Relais, Link Aggregation Control Protocol (LACP), Port Security, Data Center Bridging (DCB), DHCP-Client, NTP-Zeitsynchronisation, RSCN-Unterstützung (Registered State Change Notification), Class of Service (CoS), Strict Priority (SP), Edge Virtual Bridging (EVB), Intelligent Resilient Framework Technology (IRF), redundante Lüfter, Multicast Border Gateway Protocol (MBGP), Unterstützung für umgekehrten Luftstrom, Precision Time Protocol (PTP), FCoE-Support, RDMA over Converged Ethernet (RoCE), Virtual Ethernet Port Aggregator (VEPA), In-Service Software Upgrade (ISSU), FCoE-Initialisierungsprotokoll (FIP), Unterstützung von VXLAN-Tunnelendpunkten (VTEP), Shortest Path Bridging (SPB), Explicit Congestion Notification (ECN), Priority-Based Flow Control (PFC), Internet Control Message Protocol (ICMP), NPV Gateway Modus, Fabric Shortest Path First (FSPF), Transparent Interconnection of Lots of Links (TRILL), Virtual Extensible LAN (VXLAN), Link Aggregation, Role-Based Access Control (RBAC)
Produktzertifizierungen IEEE 802.1D, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1p, IEEE 802.3x, IEEE 802.3ad (LACP), IEEE 802.1w, IEEE 802.3ae, IEEE 802.1s, IEEE 802.1ad, IEEE 802.3ah, IEEE 802.1ag, IEEE 802.1ab (LLDP), IEEE 802.1AX, IEEE 802.1Qbb, IEEE 802.1Qaz, IEEE 802.1aq, IEEE 802.3ag
RAM 4 GB - SDRAM
Flash-Speicher 1 GB

Erweiterung / Konnektivität

Schnittstellen 32 x 40Gbit-LAN - QSFP+
1 x seriell (Konsole) - RJ-45
1 x Verwaltung (LAN) - RJ-45
1 x USB 2.0

Stromversorgung

Stromversorgungsgerät Internes Netzteil
Installierte Anzahl 0 (installiert) / 2 (Max)
Redundante Stromversorgung Optional
Plan für redundante Stromversorgung 1+1 (mit optionaler Stromversorgung)
Leistungsaufnahme im Betrieb 399 Watt

Verschiedenes

Produktzertifizierungen CISPR 22 Klasse A, GOST, EN 61000-3-2, IEC 61000-3-2, IEC 61000-3-3, IEC 61000-4-11, IEC 61000-4-2, IEC 61000-4-3, IEC 61000-4-4, IEC 61000-4-5, IEC 61000-4-6, IEC 61000-4-8, NOM, EN 61000-3-3, EN 61000-4-4, EN 61000-4-2, EN 61000-4-3, EN 61000-4-6, EMC, ICES-003 Klasse A, EN 61000-4-5, EN 61000-4-11, RoHS, EN 61000-4-8, UL 60950-1, IEC 60950-1, EN 60950-1, ANATEL, EN 60825-1, CAN/CSA C22.2 No. 60950-1, Directive 2004/108/EC, ANSI C63.4-2003, EN 60825-2, EN 61000-3-2:2006, VCCI Class A, EN 61000-3-3:1995+A1:2001+A2:2005, EN 300386, AS/NZS CISPR 22, EN55024:1998 + A1:2001 + A2:2003, EN 55022 Class A, FCC CFR47 Part 15 A

Maße und Gewicht

Breite 44 cm
Tiefe 66 cm
Höhe 4.36 cm
Gewicht 13 kg

Umgebungsbedingungen

Min Betriebstemperatur 0 °C
Max. Betriebstemperatur 45 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb 10 - 95% (nicht kondensierend)
Alle Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer.
Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi, und Xeon Inside sind Marken der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.
Beispielfoto, Lieferinhalt und -umfang können abweichen. Entscheidend für den Warenumfang ist die Produktbeschreibung